Neues „Top-Lokal“ an der Donaulände

Gastronomie | Das Restaurant „Süddeck“ soll bis Sommer 2022 öffnen und im Ganztagesbetrieb verschiedene Gästegruppen anlocken.

TULLN | An der Donaulände in Tulln entsteht bis 2022 direkt neben dem Gästehafen das Lokal „Süddeck“. Tagsüber lädt es zu Frühstück, kleinen Speisen und Getränken in entspannter Atmosphäre direkt am Wasser, abends soll High-Level-Gastronomie geboten werden. Errichtet und betrieben wird das Restaurant von dem in Wien bereits mit mehreren Lokalen erfolgreichen Gastronomen-Duo Markus Artner und Florian Schagerl. Das Gesamtinvestment der Betreiber liegt bei rund 2 Millionen Euro.

„Lange haben wir daran gearbeitet, dass wir genau so eine Attraktion an die Donaulände bekommen: Ein ganzjähriges Top-Lokal in Top-Lage neben der Schiffsanlagestelle. Den Unternehmern wünsche ich viel Erfolg – ich freue mich schon sehr auf den ersten Besuch“, so Bürgermeister Peter Eisenschenk. Das „Süddeck“ soll von früh bis spät verschiedenste Gästegruppen willkommen heißen: Mit Frühstück sowie Kleinigkeiten und Getränken steht das Lokal tagsüber allen Gästen als gemütliche Lounge mit Urlaubsatmosphäre direkt am Wasser offen. Abends wird das Lokal zum hochklassigen Restaurant mit Barbetrieb. Florian Schagerl, zukünftiger Betreiber, erklärt: „Wir haben uns bewusst für ein Ganztageskonzept entschieden – jeder soll sich im ‚Süddeck‘ wohl und willkommen fühlen. Wir wollen charmante Gestaltung mit einem urbanen, jungen Angebot kombinieren, das alle Gästegruppen gleichermaßen anspricht.“

Das Restaurant wird über die Wintermonate errichtet, die Eröffnung ist bis zum Sommer 2022 vorgesehen. Hinsichtlich der baulichen Gestaltung soll es sich in das bestehende Ensemble aus Gästehafen und Donaulände optimal eingliedern.

Markus Artner, ebenfalls zukünftiger Betreiber, freut sich: „Die lange Vorbereitung hat sich ausgezahlt – ich bin überzeugt, dass unser Konzept die Tullner und die vielen Gäste der Stadt überzeugen wird.“ Im August und September wird das Duo mittels Pop-Up Stand direkt am künftigen Standort beim Gästehafen an der Donaulände zeigen, was die Gäste erwarten wird – mit italienischen Antipasti, Ciabatta & Drinks. Die Öffnungszeiten sind von Mittwoch bis Sonntag ab der Mittagszeit.

Bürgermeister Peter Eisenschenk und die zukünftigen Betreiber des „Süddeck“ an der Donaulände, Florian Schagerl und Markus Artner

Quelle: NÖN Ausgabe Nr. 32 erschienen am 11.8.2021