Lehrstellenbörse online gestartet

Bei der jährlichen Lehrstellenbörse Tullns stellen sich über 20 Lehrbetriebe vor - auch heuer findet sie wieder digital statt.

TULLN Die Tullner Lehrstellenbörse wird heuer erneut im virtuellen Raum stattfinden: Schüler sowie ihre Eltern können sich ab Dienstag, 9. November, online auf www.tulln.at/lehrstellenboerse über 20 Lehrbetriebe aus dem Bezirk Tulln und deren offene Lehrstellen informieren.

Dabei präsentieren sich die Firmen kurz und prägnant und geben Ansprechpartner für weitere Fragen bekannt. Organisiert wird die Lehrstellenbörse von der Wirtschaftskammer, der Arbeiterkammer, dem AMS und dem Unternehmensservice der Stadtgemeinde Tulln.

Die Lehrstellenbörse habe in den letzten Jahren schon zahlreiche Lehrstellensuchende und Tullner Betriebe zueinander gebracht und sei somit zu einer wichtigen Vernetzungsplattform geworden, um dem Fachkräftemangel gezielt entgegenzuwirken.

Das Interesse sowohl der Betriebe als auch der Jugendlichen und deren Eltern an einer Vermittlung sei bereits seit Jahren ungebrochen.

Wirtschaftsstadtrat Lucas Sobotka sagt: „Unser Dank gilt den Unternehmen, die Lehrlinge ausbilden und bei der Börse mit dabei sind. Den Jugendlichen und ihren Eltern lege ich die Teilnahme wärmstens ans Herz, denn ein Handwerksberuf ist ein Beruf mit Zukunft.“

Im Gegensatz zu früheren Jahren, in denen das Event im Rathaus stattgefunden hat, haben die Jugendlichen jetzt mehr Zeit, sich mit den Firmen und Lehrberufen auseinanderzusetzen - die Website wird nämlich für mehrere Wochen online bleiben.

 

Tullner Lehrstellenbörse Ab dem 9. Novmber online auf www.tulln.at/lehrstellenboerse 
Die Website wird einige Wochen online bleiben.

Gaben die „Lehrstellenbörse 2021“ online frei: René Strametz (Arbeiterkammer), Andrea Pramendorfer-Schatz (Stadtgemeinde Tulln), Hans Schultheis (AMS Tulln), Christian Bauer und Günter Mörth (beide Wirtschaftskammer Tulln) sowie Wirtschaftsstadtrat Lucas Sobotka.
Foto: Stadtgemeinde Tulln

Quelle: NÖN Ausgabe Nr. 45 erschienen am 10.11.2021