BOKU-Forscher im Ranking hoch oben

TULLN, DUBLIN | Beim Institute for Global Food Security der Queen’s University Belfast reichten rund 50.000 Autoren über 30.000 wissenschaftliche Artikel ein. Einer davon ist der Tullner Boku-Professor und FFoQSI Area Leader Rudolf Krska. Der Wissenschafter ist damit weltweit in der Wertung auf dem sensationellen achten Platz gereiht. Seit 2009 publiziert er im Bereich Lebensmittelsicherheit.

Der Erfolg ist eine Anerkennung für seine herausragende Arbeit im Bereich der Lebensmittel- und Mykotoxinanalytik am Boku-Department IFA Tulln und gleichzeitig ein großer Teamerfolg. Im Zuge der Bewertung landete die Boku-Wien auf dem international beachtlichen Platz 60 unter mehr als 2.000 Universitäten.