Feuerwehrschule wird zu Sicherheitszentrum

Kurier NÖ, 4.3.2019

Die Landes-Feuerwehrschule in Tulln wird zum niederösterreichischen Feuerwehr- und Sicherheitszentrum. Weiters ist der Landesfeuerwehrverband künftig zur Gänze für die Ausbildung der rund 98.000 Mitglieder zuständig. Das Land Niederösterreich stellt wie bisher die Ausbildungsstätte und das Personal in Tulln zur Verfügung. Im Jahr 2018 wurden hier im Zuge der Feuerwehraubildung über 1.000 Kurse mit 23.400 Teilnehmern abgehalten. Am Gelände werden nicht nur Schulungen durchgeführt, sondern auch Einsatzszenarien geübt.