Holzbaupreis für BOKU-Bau

Ausgezeichnet | In der Kategorie „öffentliche Bauten“ konnte das Labor- und Bürogebäude IFA des BOKU-Standortes Tulln überzeugen

KORNEUBURG, TULLN | Der Niederösterreichische Holzbaupreis, ausgelobt durch das Land NÖ, die NÖ Wirtschaftskammer und die Landwirtschaftskammer, fördert seit 2000 die Holzarchitektur. Heuer wurde die begehrte Auszeichnung bereits zum 16. Mal vergeben. „Die Planungen werden immer kreativer und es gibt jedes Jahr neue technische Lösungen“, lobt Landesrat Karl Wilfing. In der Kategorie „öffentliche Bauten“ wurde das Labor- und Bürogebäude IFA Tulln (BOKU) am besten bewertet. Das klare Volumen des zweigeschossigen Baukörpers besticht durch seinen feinsinnigen Pragmatismus und den sinnvollen Einsatz der CLT-Bauweise.