Weihnachtshandel blüht

Handelsbilanz / In der Adventzeit läuft das Weihnachtsgeschäft auf Hochtouren. Der Tullner Handel bietet Einkaufserlebnisse und verzeichnet schon jetzt ein klares Umsatzplus.

Tulln / Einkaufsstress und Menschenmassen in der besinnlichsten Zeit des Jahres? Das muss nicht sein: Im Herzen Tullns kann man geruhsam durch die Geschäfte flanieren, in der Rosenarcade bummeln, Freunde im festlich geschmückten Adventdorf treffen.
"Der Mix stimmt", bringt es Nina Stift, Fashionista des traditionsreichen Stift-Modeunternehmens auf den Punkt: "Traditionelle und moderne Geschäfte in stimmungsvollem Ambiente - das macht das Einkaufe zum Weihnachtserlebnis" - und lässt die Kasse klingeln.
Eine Studie der Kaufstrom- und Einzelhandelsstruktur der Wirtschaftskammer NÖ bestätigt das: Mit einer Gesamtnote von 1,1 liegt Tulln an erster Stelle des Zentralortsvergleichs.
84 Prozent der Tullner kaufen in Tulln ein- Tendenz steigend. Zahlreiche Weihnachts-Shopper reisen vor allem am Wochenende aus der Umgebung und aus Wien in die historische Handelsstadt an der Donau.

Mit Flair, persönlicher Betreuung, Kaffee und Prosecco werde bei Stift Mode die allgegenwärtigen Angriffe des Online-Handels abgewehrt. Die Bilanzen stimmen.
Für Juwelier Johann Figl liegt die Konkurrenz hingegen im Bereich Technik und Wellness. Dennoch erwartet er im Dezember den doppelten Umsatz. "Hochwertiger Schmuck ist einfach eine sehr persönliche Wertschätzung, die das Herz wärmt", lächelt der Fachmann. Die Rosenarcade startet Ende November startet Ende November mit einem "Black Friday-Sale" ins Weihnachtsgeschäft. Eine Initialzündung, die ein sattes Drittel mehr an Kunden anlockte. Die beiden ersten Adventsamstage brachten ein Frequenzplus von etwa zehn Prozent. Bei den Gutschein-Verkäufen wurde im Vergleich zum Vorjahr bereits in Plus von 70 Prozent erzielt. Erfahrungsgemäß sind es aber die Spontan- und Eilkäufer, die in den Tagen vor dem Fest die Kassen so richtig glühen lassen.
Neu ist: Der C&A schließt und wird im ersten Quartal 2018 von einem Nachfolger abgelöst.