Warum Sony wieder Vinyl presst

Musikstreaming verbreitet sich rasant, aber in der Nische wächst der Umsatz mit Schallplatten. Die Antithese zum digitalen Hören ist sogar für Großkonzerne interessant.

......

Technisch hat sich seit 1989 freilich einiges getan, deshalb beschränken sich auch europäische Hersteller nicht auf alte Methoden. Ausgerechnet die Digitaltechnologie könnte der analogen Schallplatte zu weiterem Wachstum verhelfen. Der im österreichischen Tulln ansässige Digitalmusikvertrieb Rebeat entwickelt in einem Joint-Venture mit Joanneum Research in Graz die HD-Vinyl-Schallplatte mithilfe von Lasertechnologie. Während Kenner historischer Vinylaufnahmen deren breites Klangspektrum loben, ist in Zeiten digitaler Musikstudios zu bedenken, dass so gut wie alle digitalen Tonaufnahmen stark komprimiert sind und sehr hohe und sehr niedrige Frequenzen einfach wegschneiden. HiFi-Fans hätten demnach nichts gewonnen, wenn man nun lediglich digitale Aufnahmen auf Vinyl pressen würde. Um den Unterschied zwischen CD und neuer Schallplatte überhaupt hörbar zu machen, müsste man eigentlich die gesamte Aufnahmetechnik verbessern.

.....

Quelle: http://www.zeit.de/kultur/musik/2017-08/vinyl-schallplatten-tontraeger-musikmarkt-umsatz-comeback