Dlouhy GmbH

Dlouhy - Tullner Rettungsautos für die ganze Welt

Seit über 20 Jahren ist die Fa. Dlouhy in Tulln zuhause. Jährlich werden hier 1.000 Fahrzeuge für den Spezialgebrauch gefertigt oder umgebaut, u.a. für den Transport von kranken oder verletzten Menschen. Im Einsatz sind die Autos nicht nur in Österreich, sondern auf der ganzen Welt. Egal ob Rettungsfahrzeuge, Krankentransporter, Kommandofahrzeuge, Mannschaftstransporter,  Übertragungsfahrzeuge, Mess- und Laborfahrzeuge oder Bestattungsfahrzeuge – das Tullner Unternehmen Dlouhy stattet Fahrzeuge optimal für ihren Spezialgebrauch aus. Der Fokus liegt dabei auf Fahrzeugen für den Rettungs- und Krankentransport – also wer schon einmal in einem Rettungsauto mitfahren musste, saß vermutlich in einem Auto, das durch die Hände der Tullner Spezialisten gegangen ist.

Unabhängig und hochspezialisiert

Dlouhy ist unabhängig von Fahrzeugmarken und Herstellern auf den Karosserie- und Fahrzeugbau spezialisiert und bietet Ausstattungen inklusive vieler spezieller Geräte an. Dadurch kann auf individuelle Wünsche und Anforderungen der Kunden eingegangen werden – es entstehen maßgefertigte Fahrzeuge für den optimalen
Gebrauch.

Experten im Dlouhy-Team

Das Dlouhy-Team besteht aus sehr gut ausgebildeten Fachkräften wie Karosseriebauern, Oberflächentechnikern, Mechanikern, Elektrikern, Mechatronikern, Spenglern, Tischlern, Lackierern und Spezialisten für medizinische Geräte. Besondere Bedeutung im Unternehmen hat der Servicebereich. Dazu zählen auch Reparaturen von PKW, LKW und Spezialfahrzeugen in einer eigenen Spenglerei und Lackiererei sowie die
Wartung, Reparatur und der Handel mit Medizinprodukten.

Reparaturen und Adaptierungen für Jedermann

Nicht nur Unternehmen und Institutionen sind Kunden des Unternehmens: In Tulln ist auch eine Werkstätte integriert, die Unfallreparatur, Versicherungsabwicklung, kleine Um- und Einbauten im Fahrzeug sowie die behindertengerechte Adaptierung für Rollstühle und Selbstfahrer für private Kunden anbietet.

 
 
 

Daten

Branche (Spezial-) Fahrzeugumbauten
Gründung 1869 (seit 1993 in Tulln)
Kernprodukt Karosserie- bzw. Fahrzeugbau, insbes. Entwicklung und Produktion von Spezialfahrzeugen
Mitarbeiter Tulln 80
Mitarbeiter österreichweit 100
Märkte Österreich, Deutschland, Schweiz, Spanien, Rumänien, Niederlande, Jordanien, Singapore, Thailand, China